interfolk

Kompromißsprache, mit der wir uns und viele Gesetzgeber wohl fühlen, ist da draußen‘, sagten die Demonstranten in einer an die Medien verteilten Erklärung. Sie beschuldigten die Spitzenpolitiker der Legislative, sich geweigert zu haben, in dieser Sitzung einen Kompromissentwurf vorzulegen. https://en.wikipedia.org/wiki/Sildenafil Dreiundzwanzig Menschen wurden unter Hausfriedensbruch festgenommen, darunter mindestens zwei Geistliche. http://www.interfolk.ch Zwei Jugendliche wurden zitiert und zu ihren Eltern freigegeben, und ein behinderter älterer wurde zitiert und veröffentlicht; alle anderen wurden mit Handschellen aus Plastik gefesselt, in einen Bus verladen und ins Gefängnis gebracht, wo einige Stunden später die meisten von ihnen einen Haftbefehl erhielten und freigelassen wurden.House Speaker Scott Bedke, interfolk R Oakley, sagte: ‚Ich finde es bedauerlich, dass wir dort wieder sind. Ich denke nicht, dass es hilft, ehrlich gesagt.Im vergangenen Jahr wurden mehr als 100 Menschen in ähnlichen Protesten verhaftet, weil sie den Zugang zu Kammern und Hörsälen im Kapitol versperrten. viagra preis schweiz Sie alle standen still mit den Händen über den Mündern, um zu symbolisieren, dass sie nicht gehört worden waren; die Gesetzgeber hatten es in den vergangenen neun Jahren abgelehnt, eine Anhörung über die Rechnung zu erlauben, bevor sie in diesem Jahr endlich eine gewährten.

viagra 100mg
viagra 100mg
viagra
viagra

Zum Ende der emotionalen, mehrtägigen Anhörung dieses Jahres sagten viele, die gegen die Gesetzesvorlage waren, inbrünstig, dass sie viel über die Diskriminierung einiger Menschen in Idaho gelernt hätten und eine Kompromissgesetzgebung unterstützen würden, die auch den Schutz der Religionsfreiheit beinhalte.Es ist etwas, das ich in der Zwischenzeit überprüfen werde‘, sagte Rep.http://www.interfolk.ch Lynn Lyker, R Boise, Montag. ‚Ich sehe nicht, dass es wirklich diese Sitzung passiert. viagra online rezept Die ehemalige Senatorin Nicole LeFavour, Idahos erster offen schwuler staatlicher Gesetzgeber, sagte, sie habe von einer akzeptablen Kompromissgesetzgebung gehört, die den Geschäftsinhabern den Schutz der Rechte des ersten Verfassungszusatzes einräumt denen sie nicht zustimmen, sowie Schutz für Kirchen und andere Maßnahmen. interfolk Luker sagte: ‚Ich denke, es ist gut, dass sie jetzt bereit sind, über diese Themen zu sprechen. Ich brauche etwas Zeit, um darüber nachzudenken.‘

Bevor das Idaho-Haus am Montag vertagt wurde, forderte die Abgeordnete Sue Chew, D Boise, die Abgeordneten des Gesetzgebers auf, die Gesetzesvorlage in diesem Jahr umzusetzen. interfolk ‚Die Hand über den Mund erinnert mich an die 10 Jahre, in denen sie versucht haben, ihre Gesetzgebung zu verschieben, und ich verstehe, dass sie unsere Gesetzgeber bitten, in die unteren Räume der Komitees zurückzukehren und eine gute Rechnung für Schwule und Transgender zu erstellen hart arbeiten, ohne befürchten zu müssen, gefeuert, vertrieben und den Service von Restaurants und Unternehmen verweigert zu werden ‚, sagte Chew, der Chinese American ist. viagra online paypal‚Junge, das ist etwas, was meine Familie und ich zutiefst verstehen, weil wir das auch für Dinge erlebten, die wir nicht kontrollieren konnten, das war die Farbe unserer Haut.’Der Abgeordnete Stephen Hartgen, R Twin Falls, widersprach Chews Bemerkungen.http://www.interfolk.ch ‚Dies steht nicht auf der Agenda, und es ist auch nicht angemessen, über ein Gesetz zu diskutieren, das nicht vor uns liegt‘, erklärte er.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.